Grundschule Arrach/Haibühl
Grundschule Arrach/Haibühl

Emsiges Treiben am Bienenstock

Schüler zu Gast bei Imker Günther Meindl - von Blüten, Nektar, Bienen, Honig und Bienenwachs

Auf vielfältige Weise zum Staunen regte ein Besuch bei Hobbyimker Günther Meindl in seinem Lehrbienenstand an: zum einen wegen der Bienen selber, die als Insekten Staaten bilden, bei denen jede einzelne Biene richtig funktionieren muss und trotzdem lernfähig zu sein hat, zum anderen durch die Imker, ohne die es keinen Honig zu genießen gäbe und denen es anscheinend Spaß macht, als Hobby Tiere zu halten, vor denen andere Menschen einen riesigen Respekt haben. Zusammen mit den beiden Lehrkräften Jeanny Graßl und Claudia Mühlbauer statteten die beiden 4. Klassen der Volksschule Arrach-Haibühl im Rahmen des Heimat- und Sachkunde-Unterrichts dem Lehrbienenstand von Günther Meindl in Arrach/Lissen einen Besuch ab. Josef Dorner aus Buchetbühl, auch Imker, war zur Unterstützung bei der Besichtigungstour der Gruppe mit dabei. 

In rund eineinhalb Stunden erklärte Günther Meindl viel Wissenswertes über die Imkerei, das Leben und die Arbeit sowohl eines Imkers, als auch der Bienen, und gab Wissen über ihre wichtige Funktion im Naturhaushalt preis. Er berichtete den Schülerinnen und Schülern Interessantes und Erstaunliches aus dem Leben der Arbeitsbienen. So erfuhren sie beispielsweise wie eine Bienenkönigin entsteht, welche Aufgaben eine Biene im Laufe des Jahres erfüllen muss und wieso die Drohnen, die männlichen Bienen, nach dem Hochzeitsflug sterben müssen. Bienenwachs und Propolis, ein in der Naturheilkunde verwendetes Produkt aus dem Bienenstock, konnten betrachtet, erfühlt und gerochen werden und selbstverständlich kosteten die Schüler in Form von Honigbroten den heimischen Honig. Ein rund 20-minütiger Filmbeitrag führte das Leben im Bienenstock und die Arbeit des Imkers nochmals anschaulich aus. Danach ging es ins Freie zum Bienenstock, wo der Hobby-Imker seine Kleidung, seine Gerätschaften, eine Honigwabe, eine Brut-Wabe und das Einsetzen von Waben vorzeigte.                  Der Lehrbienenstand wird sehr gut angenommen. Die Touristinfos von Arrach, Lam und Grafenwiesen bieten dieses Angebot an. Auch die Hotels Herzog Heinrich, der Gutshof in Simpering und das Kolping-Familienferienheim in Lambach schicken regelmäßig ihre Gäste. Neben Arrach-Haibühl waren auch schon Schüler aus Hohenwarth bei Günther Meindl und seinen Bienen zu Gast.   (kpt)

(Text und Bild - Regina Pfeffer)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Arrach/ Haibühl