Grundschule Arrach/Haibühl
Grundschule Arrach/Haibühl

Unsere Schüler schreiben spannende Texte

Der Schreck meines Lebens

Neulich in der Schule hatten wir das Thema Strom. Das ist eigentlich mein Lieblingsthema . Frau Graßl wollte uns mit den Stromexperi- mentierkasten etwas zeigen. Aber der Stromexperimentierkasten war unten im Abstellraum. Frau Graßl meinte: „ Ich brauche zwei Freiwillige.“ Mein Freund Uli und ich meldeten uns als erster. Darauf hin gingen wir zwei, Stufe für Stufe in den Keller wo sich der Abstellraum befand. Irgendwie hatten wir ein ungutes Gefühl . Plötzlich fing das Licht an zu flackern. Dabei dachten wir uns noch nichts ,aber als wir dann noch komische Geräusche hörten lief mir ein eiskalter Schauder über den Rücken und ich bekam eine Gänsehaut .Uli war ganz weiß um die Nase und zitterte. Es holperte und polterte im Abstellraum,wir dachten schon die Schule fällt ein. Oder sind es Poltergeister ? Ich hatte solche Angst ,da sagte ich zu Uli, er soll die Tür aufmachen. Doch Uli rief: „I-I-ich muss aufs Klo!“ Und schon war er weg. Jetzt stand ich ganz einsam vor dieser Tür. Ich dachte: „Sei kein Angsthase!“ Ich nahm meinen ganzen Mut zusammen und hatte die Hand schon am Türgriff, da passierte es. Plötzlich ging die Tür wie von Zauberhand auf! Auf einmal stand er direkt vor mir. Es waren nur zwei Sekunden aber mir kam es vor wie eine Stunde. Dann die Erleichterung, mein Blut begann wieder durch die Adern zu fließen und ich konnte wieder tief durchatmen. Mir fiel ein Stein ,nein ein Felsen,vom Herzen. Es war nur Herr Sperl. Er hatte noch die Teile des Regals in der Hand. Es war ihm beim Landkarten suchen zusammengebrochen,erklärte er mir.,,Na ja !“ Ich fragte ihn nach dem Stromexperimentierkasten und verbiss mir ein Schmunzeln dabei. Herr Sperl sagte :,,Ich habe ihn gerade hier her gelegt. Bevor alles zusammen- gebrochen ist .“ Ich nahm den Kasten und ging noch einen Umweg übers Klo. Dann holte Uli ab.Ich bemühte mich keinen Ton über das Geschehene zu sagen und versuchte nicht zu lachen.Er wollte auch seltsamerweise nichts darüber wissen .Schnell gingen wir wieder ins Klassenzimmer und gaben Frau Graßl den Experimentierkasten. Sie fragte:,,war was besonderes ?“ Uli flüsterte :,,Nö nö.“Und dann machten wir im HSU Unterricht weiter. Uli weiß bis heute nicht wer der Poltergeist war.Und ich kann heute noch sehr darüber lachen, wenn Frau Graßl fragt ob es Freiwillige gibt um im Abstellraum etwas zu holen. Uli jedenfalls,meldete sich nie wieder.

Von Lukas Sperl

Alle Namen,Personen und Orte sind frei erfunden.Wenn es Ähnlichkeiten geben sollte sind sie rein zufällig !!!

Grundschule Arrach/ Haibühl

Pfarrer-Busch-Str. 6
93474 Arrach

neu: gs-arrach@schule-haibuehl.de

Telefon

09943 2967


Unsere Bürozeiten

Während der Schultage 

Montag, Dienstag, Donnerstag

8 Uhr bis 11 Uhr

 

Hinterlassen Sie außerhalb

der Bürozeiten bitte Ihre

Nachricht auf dem

Anrufbeantworter.

 


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

Aktuelle Termine

1. Wandertag am Freitag, den 22.09.17

Treffpunkt: 7:45 Uhr am Bahnhof in Arrach (spätestens)

Ankunft: 12:15 Uhr am Seepark-Parkplatz

 

 

Dienstag, den 26.9.17 findet unser Elternabend statt. Beginn ist um 19 Uhr in der Aula.

Themen:

  • allgemeine Informationen von Seiten der Schulleitung
  • Kurzer Rückblick auf die Arbeit des Elternbeirates 2016/2017
  • Elternbeiratswahl
  • Klasseninterne Elternabend mit Klassenelternsprecherwahl

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Arrach/ Haibühl